signet Libellen - eine (kleine) Einführung
    Sitemap

Willkommen
Einführung
Entwicklungsgeschichte
Libellen im Tierreich
die Ordnung Odonata
Lebensräume
Arten in D, A, CH
   Deutschland
   Österreich
   Schweiz
   einzelne Arten
die Namensgebung
Rote Listen in D, A, CH
Körperbau
Lebenslauf einer Libelle
Beobachtungstipps
Stechen Libellen?
Sieh an!
Glossar
Bildnachweis
Links
Bücher
Danke

E-Mail

Impressum
History

Schnellsuche


Gemeine Binsenjungfer

Männchen

Männchen
Dieses schon ausgefärbte Männchen zeigt uns deutlich, zu welcher Art es gehört. Sein zweites navHinterleibsegment ist vollständig blau bereift. Dadurch unterscheidet es sich von den Männchen seiner Schwesternart, der navGlänzenden Binsenjungfer (Lestes dryas), deren zweites navHinterleibsegment nur auf der ersten Hälfte bereift ist.

zurück

Weibchen

Weibchen

zurück

Tandem

Tandem
Das Männchen konnte erfolgreich ein Weibchen ergreifen und es mit seinen navHinterleibsanhängen fixieren. Nachdem sich beide navgepaart haben, fliegen sie in Tandemformation zu einem potenziellen navEiablageplatz. Die Tiere hier sind auf einem Grashalm am Gewässerufer gelandet. In wenigen Augenblicken werden sie zu einem anderen Halm fliegen und das Weibchen wird mit der navEiablage beginnen.

zurück

sehr junges Weibchen

Weibchen
Dieses Weibchen ist noch sehr jung, höchstens wenige Stunden alt. Während ausgereifte Tiere die Flügel in Ruhestellung in einem Winkel von über 45° spreizen, kann sie unser Weibchen noch zusammenklappen. Ein Hinweis auf ihre Jugend ist auch die satte grellgrüne Färbung der Oberseite des Körpers in Verbindung mit der elfenbeinfarbenen Unterseite. Beide Färbungen werden sich mit der Zeit verdüstern.

zurück

Männchen

Männchen
Auch dieses Männchen zeigt deutlich die Unterscheidungsmerkmale zu den Männchen der Schwesternart navGlänzende Binsenjungfer (Lestes dryas). Das zweites navHinterleibsegment (das erste große Segment unterhalb der Flügel) ist bei unserer Art vollständig blau bereift, bei jener Art ist nur die erste Hälfte blau bereift. Beiden Arten gemeinsam ist die vollständige blaue Bereifung der letzten beiden (neuntes und zehntes) navHinterleibsegmente, ebenso ist das achte Segment leicht bereift.

zurück

Weibchen

Weibchen

zurück

Hinterleib schlagendes Männchen

Männchen
Männchen
Männchen
Dieses Männchen treibt Sport. Als ich es fotografierte, schlug es mehrmals sein navHinterleib auf und ab. Dieses Verhalten habe ich zuvor noch nie gesehen und kann es auch nicht erklären. Individuen anderer Libellenarten konnte ich zwar bereits beim Schlagen ihres navHinterleib beobachten (zum Beispiel navdieses Männchen der navBlauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo). Deren Verhalten war aber eindeutig der navKörperpflege zuzuschreiben; sie zogen ihr navAbdomen durch die geschlossenen Flügel und haben so ihren navHinterleib und / oder Flügel gereinigt. Unser Männchen hält die Flügel aber geöffnet, wodurch sich navHinterleib und Flügel nicht berühren und gegenseitig reinigen können. Vielleicht macht es doch nur Sport?

zurück



nach oben